Lagermöglichkeit (Halle oder Garage) gesucht

Wir vom Verein French Times Saar e.V. suchen eine Halle, Scheune oder Lagermöglichkeit zur Miete.

Umgebung Nalbach, Saarwellingen, Dillingen, Beckingen, Rehlingen-Siersburg

Optimal wäre eine kleine Halle oder ein abgetrennter Teil einer großen Halle in der unsere Vereins-Feuerwehr (LKW Oldtimer), unser Klowagen und in Kisten verpacktes Material Platz hätten.

Gut wäre es den Klowagen und das ganze Material unterzukriegen.

Und als Mindestanforderung wäre eine Lagermöglichkeit in einer abgesperrten Garage / Container für unser Material.

Falls Ihr einen kennt, der einen kennt, der sowas anbieten kann, könnt Ihr euch gerne an uns wenden!

Piraten am Peter-Friedrich Weiher ~ Pokale auf der Weiherinsel verschwunden


Hunderte Fans französischer Automarken treffen sich in Nalbach.
Das Treffen von Liebhabern französischer Autos der unterschiedlichsten Marken im Saarland nennt sich French Times Saar. Das Alter der Fahrzeuge spielte am Wochenende 26.-28. August keine Rolle, und so standen Oldtimer neben den neusten Modellen der französischen Autokultur.
Die Organisatoren Kevin M.Porten und Michael Gusenburger zeigten sich nach 2 Jahren Corona Pause sehr zufrieden mit der Veranstaltung, sie zählten bis zum Sonntag Abend insgesamt rund 400 Fahrzeuge, die aus ganz Deutschland, Luxemburg, Frankreich, Österreich und der Schweiz angereist waren.
Zur vierten Auflage dieser Veranstaltung hatten sich sämtliche Vorbereitungen und Kraftanstrengungen des gesamten Vereins gut ausgezahlt. Das viele Lob der Teilnehmer motiviert auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder eine solche Veranstaltung durchzuführen.
Das Motto-Fahrzeug des diesjährigen FTS war eine Piraten-Ente, also ein Citroen 2CV als Piratenfahrzeug dekoriert.
Auf der weiteren Ausstellungsfläche wurden die Special-Cars der Firma KMP French- Car-Boutique präsentiert: Ein Peugeot 403 Limosine Baujahr 1958, ein Peugeot 305 Polizei Nachbau, ein Peugeot 404 Ghostbusters Fahrzeug, ein Peugeot 305 Break als Leichenwagen, ein Peugeot D3A Baujahr 1952 als Ricard-Bar und ein original DMC DeLorean als Zeitmaschine.
Am Samstag Mittag gegen 15 Uhr wurde ein Taxi Taxi Nachbau vom Bärte Blech Blockbuster Team präsentiert. Der Saarländische Rundfunk hat den Aufbau des Taxis begleitet und hier exklusiv bei FTS 2022 wurde das Fahrzeug zum finalen Abschluss der Öffentlichkeit gezeigt.
Unter Fans besonders beliebt sind Prämierungen, bei denen etwa das älteste Auto genauso in die Bewertung fällt, wie die Gestaltung des Innenraums, die beste
Lackierung, oder das beste Auto einer Frau.
Nach Clubspielen, Live Musik, Kinofilm und Piraten-Kostümparty wurde es am Samstag Abend noch einmal spannend. Die Pokale waren durch feindliche Piraten eingenommen worden. Natürlich konnten die FTS Piraten alles wieder zum Guten wenden und nach einem kleinen Theaterspiel konnte die Pokalvergabe feierlich

stattfinden. Das French Times Saar Team sorgte somit bei den Teilnehmer der Veranstaltung sozusagen rund um die Uhr für gute Stimmung, für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt.
Alles in allem ein Mega Programm für diesen kleinen Verein French Times Saar e.V. – aber damit nicht genug: Am Sonntag zum Abschluss der Veranstaltung luden die Jungs und Mädels der FTS Gruppe zum Nalbacher Sommerfest ein, mit Young- und Oldtimertreffen aller Marken, bei dem knapp 300 Fahrzeuge der älteren Gattung gezählt wurden.
Für die musikalische Unterhaltung sorgte am Nachmittag die Band Elly, sowie Flexible Tones, die bereits am Samstag das Rahmenprogramm füllte.
Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die die saarländische Auto- und Oldtimer-Kultur bereichert.
Das FTS-Team bedankt sich bei allen Sponsoren und sieht entspannt und positiv der 5. Auflage des FRENCH TIMES SAAR im Jahr 2023 entgegen.

—> Ticket Vorverkauf beendet <—

🇫🇷 🇫🇷 🇫🇷 Ticketversand 🇫🇷 🇫🇷 🇫🇷
Bis zum 17.08.2022 bezahlte Tickets gehen noch zur Post, ansonsten könnt ihr eure reservierten Tickets vor Ort an der Eingangskasse abholen! Desweiteren bieten wir dort auch ohne vorherige Reservierung den Kauf von Tages-/Wochenendtickets an.

🇫🇷 Wir freuen uns auf Euch!!! 🇫🇷

Das wird ein unvergessliches Wochenende !

French Times Saar – die Grundidee ist 5 Jahre alt 

Anfang des Jahres 2017 schlossen sich autobegeisterte Freunde rund um Kevin M.Porten aus Düppenweiler sowie Freunde der Interessengemeinschaft ‚Peugeot Freaks Saar‘ rund um Michael Gusenburger aus Rehlingen zu einer gemeinsamen großen Idee zusammen. Es sollte ein großes Autotreffen für französische Automobile im Saarland stattfinden, überregional und international ausgeschrieben. Deutschlandweit ist und war die ‚Franzosen Auto Szene‘ zwar gut aufgestellt und organisiert, aber im Saarland war es zu ruhig. Das sollte sich nun ändern, mit guten Ideen und einem motivierten Team.

Das anfänglich fünfzehnköpfige Team einigte sich auf den Namen ‚French Times Saar‘, also französische Zeiten Saar, und peilte zunächst nur eine große Hauptveranstaltung im Jahr an. Die eigentliche Grundidee war und ist heute noch generell die Philosophie: „Die französische Autokultur im Saarland zu fördern“.

Während man jetzt zwar eine spezielle Autokultur förderte, bemerkte das junge Team, dass man um Klassiker der anderen Hersteller vergangener Tage nicht herum kommt. Oldtimersammler fahren oft Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller. Somit zeigt man sich bei French Times Saar in Anbetracht der Young- und Oldtimer Szene komplett markenoffen und möchte hier auch ausdrücklich gegen Markenhass plädieren. 

Mittlerweile haben sich im Laufe der Jahre zu einigen Sonderveranstaltungen folgende Veranstaltungen fest etabliert:

Die Ausfahrt‘    –     Das Treffen     und das   Nalbacher Sommerfest

Eine markenoffene Young- und Oldtimer Ausfahrt sollte im ersten Jahr eigentlich nur mal das Haupttreffen bewerben. Mittlerweile ist das Interesse so groß, dass im April 2022 alle 30 Teilnehmerplätze innerhalb von 3 Tagen ausverkauft waren.

Start und Zielpunkt dieser FTS-Fahrten liegen im Saarland und sind von Jahr zu Jahr unterschiedlich. Gefahren werden an einem Tag zwischen 70 und 100 Streckenkilometer. Markenzeichen ist der Begegnungsverkehr nach einem Kreisverkehr. Es gibt mindestens 3 Stopps, die Haltepunkte werden entweder als kulturell bzw. historisch wertvoll, oder als schöner Aussichtspunkt gewählt. An den Haltepunkten wird die Verpflegung von FTS durch den Pauschalteilnahmebeitrag gewährleistet. Am Abend werden Sieger prämiert, die durch Spiele und Quizfragen während den Haltepunkten ermittelt werden.. Der Abschluß findet in einer saarländischen Gastronomie statt.

‚Das große Treffen‘ ist eine Mischung zwischen Autotreffen, Gemütlichem Beisammensein und Volksfest. Veranstaltungsort ist in Nalbach am Peter-Friedrich-Weiher und der Termin ist immer gegen Ende August. Begonnen wird freitags ab 12 Uhr mittags; hierzu reisen Fahrzeuge der Marken Peugeot, Citroen, Renault, DS, Dacia, Talbot, sowie Alpine an. Die Teilnehmer präsentieren dann ihre Liebhaberstücke, Tuningfahrzeuge, Serienfahrzeuge, Youngtimer, Oldtimer oder auch Rallyefahrzeuge. Im Jahr 2019 zählte man über 200 Fahrzeuge. Abends läuft zunächstein Kinofilm und anschließend beginnt eine Mottoparty bis in die Nacht.

Samstags steht ein bunt gemischtes Rahmenprogramm an.

Ein Rallyepark, eine Tombola, ein Glücksrad, Clubspiele, Kinderhüpfburg, Fahrsimulator, Blitzermarathon bzw. Fotobox, Bewertungen der Tuningfahrzeuge durch eine Fachjury und viele weitere auch wechselnde Aktivitäten. Am Abend gibt es Live Musik durch eine regionale Band. Auch die eigenen FTS – Allstars, verkleidete FTS-Mitglieder bieten Showeinlagen.

Für das leibliche Wohl ist natürlich an beiden Tagen bestens gesorgt, vom Frühstück über Mittagsmenü, sowie Gegrilltes von der eigenen Küche, ebenfalls Kaffee und Kuchen, natürlich einen Bierstand und sogar eine eigene Cocktailbar.

Besucher haben freien Eintritt, Tickets zum Autotreffen gibt es auf der Homepage des Vereins oder auch vor Ort.

An dem gleichen Sonntag des großen Treffens findet das Nalbacher Sommerfest statt, mit markenoffenem Young- und Oldtimertreffen. Ebenfalls am Peter-Friedrich Weiher in Nalbach.

Alle Besucher wie auch Fahrzeuge die älter sind als 25 Jahre haben freien Zugang.

Hier präsentieren meist regionale saarländische, rheinlandpfälzische, französische und luxemburgische Liebhaber ihre alten Schätzchen. Im Jahr 2019 zählte man200 historische Fahrzeuge.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls wie bei FTS-Das Treffen bestens gesorgt.

Die motivierten Mitglieder von French Times Saar freuen sich schon auf Ihren Besuch, egal ob sie als Teilnehmer oder als Besucher kommen, am idyllisch gelegenen Peter Friedrich Weiher wird Ihnen eine facettenreiche Veranstaltung geboten.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns – French Times Saar e.V. Beckingen

Weitere Infos auf www.frenchtimessaar.de

©2022 French Times Saar CW

Zweiter Einsatz der FTS Feuerwehr

Am 30.04.2022 war die FTS Feuerwehr beim Maibaumsetzen in Ihrem alten Zuhause bei der Feuerwehr Beckingen-Düppenweiler zu Besuch. Alle Einwohner und Gäste waren erfreut ihren alten Rüstwagen in neuem FrenchTimesSaar Gewand bei dieser Tradition wieder begrüßen zu können.
Vielen Dank an die Feuerwehr Düppenweiler für diese Möglichkeit und das tolle Fest.

*DIE AUSFAHRT* Young- und Oldtimer-Ausfahrt mit dem Wettergott im Reinen


Pünktlich zum Start am Sonntag, dem 24. April um 10 Uhr hörte es auf zu regnen. Die 5. French Times Saar Oldtimer & Youngtimer Ausfahrt fand genau während der Regenpause statt. Beim Start der 31 Fahrerteams begrüßten Kevin M.Porten und Christian Weinhold im Namen der ganzen French Times Saar e.V. Truppe (FTS) alle Teilnehmer und stellten die Verhaltensregeln während der Veranstaltung vor. Danach erfolgte der Start vom Losheimer Stausee aus.
Unter dem Motto ‚Ab durch den Hochwald‘ führte der Autokorso zuerst zur Grimburg. Dort begrüßte Michael Hülpes, der 1. Vorsitzende des Burgvereins, die Teilnehmer und erzählte Geschichtliches zur Burg. Anschließend durften die Oldtimerfans in das Innere der Burg und den Burgturm besteigen.
Die kurvenreiche und landschaftlich ansprechende Strecke führte die Teilnehmer schließlich zum 2.Haltepunkt nach Otzenhausen zum Keltendorf. Dort begrüßte Michael Koch, der 1.Vorsitzende des Keltenvereins, die Teilnehmer. Als erfahrener Archäologe erklärte er interessantes Wissen aus der Keltenzeit.
Noch weiter hinauf im Hochwald ging es zum 3.Haltepunkt auf die Aussichtsplattform Erbeskopf. Mit 816 m ü. NN ist es die höchste Erhebung in Rheinland Pfalz und zudem die höchste deutsche linksrheinische Erhebung.
Ein entspannter Abschluss wurde in der Wildparkalm in Weiskirchen durchgeführt. Inhaberin Katja Selzer-Groß empfing die Teilnehmer wie auch das gesamte French Times Saar Team sehr herzlich, reservierte die Parkplätze direkt vor dem Restaurant und stellte den gesamten Wintergarten zur Verfügung. Eine Siegerehrung gab es für die Geschicklichkeits-Spiele und Quizfragen, die es an den Haltepunkten zu bewältigen galt.
Am späten Abend, als jeder wieder mit seinem Oldtimer zu Hause war, fing es wieder an zu regnen. Dass die gesamte Veranstaltung so vom Regen verschont wurde, munkelt man, es sei Dank der Bartstreicheleinheiten von Kevin M.Porten in Verbindung mit kritischen Blicken Richtung Himmel.
Jedes Jahr veranstaltet FTS Anfang April eine Young- und Oldtimer-Ausfahrt im Saarland oder im angrenzenden Rheinland-Pfalz und Ende August ein großes Treffen mit französischen Autos am Peter-Friedrich Weiher, welches mit dem Nalbacher Sommerfest und einem markenoffenen Young- und Oldtimer-Treffen abschließt.

Spendenübergabe FTShilft#Ukraine

Gestern haben wir uns zur Spendenübergabe in Honzrath getroffen.

Wir freuen uns riesig! Bei unserer Benefizveranstaltung FTShilft#Ukraine am 10.04.2022 in Düppenweiler ist eine stolze Summe von 3187,53 € zusammengekommen.

Diese wurde nun an das DRK zur Unterstützung der Ukraine gespendet!

Vielen Dank an alle Teilnehmer und auch an alle diejenigen, die zusätzlich online (per Paypal) einen Teil dazu beigetragen haben!

Ebenso einen riesigen Dank an Fleischgroßhandel Di Paola e.K. für die leckeren Würstchen, Bäckerei Adelmann für die Brötchen und die gespendeten Torten, Fahrschule Siegfried Henz, MSC Piesbach e.V. für den Grillwagen, Getränke Scheid aus Schmelz für die kühlen Getränke und Kupferbergwerk Düppenweiler für die schöne Location!

Für uns war dieses Anliegen eine Herzensache und wir werden weiterhin solche Projekte fördern!

Wir sehen uns im August in Nalbach;
26-28.08.2022 Hauptveranstatung French Times Saar – nur französische Fahrzeuge aller Art und von jedem Baujahr!

28.08.2022 Nalbacher Sommerfest – markenoffenes Young- und Oldtimertreffen

— Infos für alle Teilnehmer zu ‚Die Ausfahrt 2022‘ —

WICHTIGE INFOS AN ALLE TEILNEHMER

Wer ein Ticket zu der Ausfahrt gekauft hat trifft sich mit uns am 24.04.2022 um 09:00 Uhr in Losheim am See am „Parkplatz Westufer“

Navi Adresse:
Trierer Str., 66679 Losheim am See
https://goo.gl/maps/vqPg2RuMYCBxsWAg6

Um 10:00 Uhr ist Abfahrt!

Route:

• Losheim am See – Parkplatz Westufer
• Frühstückspunkt Grimburg
• Mittagspunkt Otzenhausen Keltendorf
• Nachmittagspunkt Aussichtsplattform Erbeskopf
• Ziel gegen 17:00 Uhr: Weiskirchen Restaurant Wildparkalm
Siegerehrung und gemeinsames Abendessen

Neben fast 100km Fahrstrecke, gibt es natürlich auf unserer Fahrt einiges zu sehen. Dabei werden wir wieder bestens von unserem Küchenteam mit Kaffee, Getränken, belegten Brötchen und Kuchen versorgt.

Sollten noch Fragen auftauchen, bitten wir diese per Facebook Nachricht oder per Mail an info@frenchtimessaar.de zu versenden.

Wir freuen uns auf Euch!

# FTS im Einsatz

2020 haben wir vom Verein French Times Saar e.V. von der Gemeinde Beckingen den alten Rüstwagen der freiwilligen Feuerwehr LBZ Düppenweiler gekauft.
Wir haben damals der Gemeinde versprochen, dass der LKW in der Gemeinde bleibt!

Seitdem stand unser neues Vereinsmobil in der Halle.

Wegen den ganzen Kontaktbeschränkungen konnten wir leider unser Vereinsmobil nicht fit bekommen.

Doch extra für das Projekt FTShilft#Ukraine (10.04.2022 am Kupferbergwerk Düppenweiler) haben wir innerhalb von 6 Tagen den halben Motor zerlegt, sämtliche Dieselleitungen und Pumpen erneuert, sogar teilweise noch lackiert und neu beklebt.

Die Zeit wurde knapp, denn der Motor ist einfach nicht mehr angesprungen.

Doch dann kam am 09.04.2022 um 01:40 Uhr die Nachricht: „Er lebt! Er springt an!“

Unser Vereinsmobil kann sich wieder den Düppenweilern zeigen!

Vielen Dank an alle Helfer für diesen Einsatz!